Willkommen bei der LAG Wohnen

Die Landesarbeitsgemeinschaft Wohnen in Hessen e.V. (LAG Wohnen) ist ein Zusammenschluss von hessischen Einrichtungsträgern unterschiedlichster organisierter Wohnformen für Menschen mit Unterstützungsbedarf. Der Verein verfolgt das Ziel, die Angebote im Bereich Wohnen bedürfnisorientiert, individuell und im Sinne gesellschaftlicher Inklusion sowohl fachlich als auch sozialpolitisch weiterzuentwickeln.

Auf unserer Homepage finden Sie zahlreiche Informationen über die Arbeit der LAG Wohnen, aktuelle Entwicklungen im Bereich der Eingliederungshilfe, Kontaktadressen/Links von Mitgliedern oder weiteren Institutionen von Interesse. Außerdem können Sie eine Vorschau auf anstehende Termine finden sowie die Dokumentationen vergangener Treffen, Tagungen oder Arbeitstreffen.

Liebe Mitglieder,

in den nächsten Tagen werden sie die Einladung zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am 14. Juni 2018 in der Landesärztekammer in Bad-Nauheim erhalten. Einige Themen werden die Mitgliederversammlung besonders prägen:

• Der hessische Landtag wird den Erhalt des LWV beschließen
• Die veränderte Förderpraxis des LWV
• Das Positionspapier der LIGA

Wir starten um 9:30 Uhr mit der Mitgliederversammlung mit den aktuellen Themen und Berichten aus allen Arbeitsfeldern der LAG. Machen Sie sich selbst ein Bild und entscheiden Sie mit über den weiteren Weg der LAG Wohnen e.V..
Wir laden Sie herzlich zum gemeinsamen Mittagessen ein. Nutzen sie die Gelegenheit Kollegen zu treffen und im Gespräch zu bleiben. Für neue Mitglieder stehen gerne Vorstandsmitglieder zu einem ersten Kennenlernen zu Verfügung.

In der Umsetzung des Hessischen Gesetzes für Betreuungs- und Pflegeleistungen (HGPB) und den Aufnahmebedingungen an den Hessischen Fachschulen für Heilerziehungspflege, wird die Zusammenarbeit der Landesarbeitsgemeinschaften Arbeiten und Wohnen in Hessen konkreter …Lesen sie weiter im internen Mitgliederbereich.

Im Mitgliederbereich finden sie eine Information zum Gespräch mit den LIGA Vertretern vom 26. April und außerdem die Kleine Anfrage der AfD im Deutschen Bundestag „Schwerbehinderte in Deutschland“ und dazu die Presseinformation der Hessischen Beauftragten für Menschen mit Behinderungen, Frau Müller Erichsen, vom 23.04.2018.
Falls sie sich noch nicht angemeldet haben, wenden sie sich bitte an Herrn Felix Becker (f.becker@schotten-sozial.de).